Samstag, 1. Dezember 2012

Woche 11 mit Ido Portal

Hallo geehrte Leser,

wieder ist eine Woche vergangen und endlich hat die Progression der Phase II voll durchgeschlagen:

1. Planche in der Rumpel-Humpel-Straddle-Version konnte bestätigt werden. Das wird jetzt schon langsam besser. Aber jetzt wirds hart, denn die Spannung im Körper ist dermassen hoch, dass ich nach der Haltezeit eben die Muskelspannung ganz langsam lösen muss, sonst tuts weh. Ziemlich krass, aber da treibt es echt jede Muskelfaser aus dem (Ober-) Körper.

2. Frontlever konnte ich gestern rocken: Ich konnte tatsächlich eine echte Frontlever halten. Zugegebenermaßen nur für einige wenige, wenige Sekunden, aber ich konnte es halten. Leider konnte ich es heute in der Kraftserie nicht bestätigen, aber das Training von gestern war auch ziemlich hart und ich merke schon die Muskeln schon ziemlich.

3. Mit heute vormittag konnte ich die straddle press to handstand an der Wand mal sowas von leicht ausführen, ich war ganz überrascht. Die Hüftbewegung aka Streckung lief so einfach, als hätte ich nie was anderes gemacht. Resultat war, dass ich vor lauter Begeisterung gleich mal doppelt so viele Wiederholungen gemacht habe, als eigentlich anstanden.

4. Nackentraining rockt und so reagiert mein Hals sehr gut auf das neu aufgenommene Training. Ich habe zwar ständig Muskelkater im Hals, aber das ist eher ein sehr angenehmes Gefühl. Da bleib ich dabei.

5. Handstand und co.....das ging heute schwer. Grund war hier eher ein ziemlich eskalierter Umtrunk gestern. Ich hab mich dennoch ins Training gezwungen, musste aber wohl noch mit Restalkohol "vorlieb" nehmen. So war ich heute nicht sonderlich sicher im Handstand. Naja, sei´s drum, dann muss ich es eben heute Abend nochmal machen. Insgesamt geht es hier gut voran und ich probiere einige "neue" Haltepositionen aus. Sehr anstrengend und sehr fordernd für den Gleichgewichtssinn. So ist dies hier ziemlich derb:

* Hände etwa 30 cm weg von der Wand plazieren
* Hoch in den Handstand mit dem Rücken zur Wand
* Ausrichten und den Kopf nun durch die Arme strecken und zur Decke schauen. Das Kinn so stark wie möglich in die Brust drücken.
* Beine von der Wand lösen und versuchen so den Handstand frei zu halten
* Viel Glück

Die Arbeit am einarmigen Handstand war diese Woche schwer. Aber das kann passieren, denn manchmal läuft es einfach *biieeeppp*. Ich setze einfach mal zwei, drei Tage mit dem Wippen aus und schon sollte es wieder besser gehen.

6. Mit dieser Woche etwas Floreio in das Training eingebaut. Hier gibt es ja eine Fülle an Videos, deren Inhalt man nachahmen kann. Aber und dieses "Aber" kann ich nicht gross genug schreiben, stelle ich mich hier an wie der allererste Mensch. Wahnsinn. Von wirklichem Fluss kann man noch nicht reden, da braucht es noch die ein oder andere Trainingseinheit. Aber ich bleibe dran, denn es macht wirklich Spass. QDR und sowas kann ich ziemlich einfach halten, aber das Rollen in der Brücke....ha ha ha ha...nicht mehr dieses Jahr.

7. Heute Post von Ido erhalten, er freut sich auf das Seminar. Das wird einfach der Hammer. Wer noch nicht dabei ist: HIER.

8. Die ganze Handstandarbeit ist sehr fordernd, vor allem für die Unterarme, da ich viel viel über die Finger ausgleiche und so balanciere. Dies fordert die Unterarmmuskulatur ziemlich stark. Nichtsdestotrotz mache ich neben der Wrist-Routine jetzt noch extra Unterarmtraining mit einfachen Sachen wie Handgelenkcurls. Das ist mit Gewicht sehr fordernd und ich erhoffe mir hier einen weiteren Sprung bei den Handstandthemen.

9. Ich verzichte auf das ein oder andere Weihnachtsgeschenk und einen längeren Urlaub und verlängere die Arbeit mit Ido. Es läuft einfach zu gut, um das jetzt abzubrechen. Die nächsten drei Monate beginnen mit nächster Woche und ich bin gespannt, wie weit ich komme. Genau Live-Berichte kann ich ja dann am Seminar abgeben, denn da ist die dritte und vierte Phase recht genau vorbei.

10. Nächste Woche werde ich neben dem Hauptprogramm vor allem weiter am Handstand und den Press-to-handstand Sachen arbeiten, Floreio weiter ausbauen und vor allem solche Dinge wie Brücke, Liegestützen in der Brücke, etc. weiter intensivieren. Auch hier gibts viel viel viel kostenloses Material auf youtube, einfach mal in Ruhe suchen und finden. 


Viele Grüsse


Chinner

Kommentare:

  1. Wie sieht denn Dein Nacckentraining aus? Ist das auch unter Ido´s Supervision? Wenn nicht, darfst Du hier etwas ins Detail gehen, was Übungen, sets, reps etc angeht. Wenn ja, dann auch. ;-)))

    AntwortenLöschen
  2. Nein, das ist nicht unter Ido´s Kontrolle :-)

    Ich mach das Programm, das ich hier schon einige Male beschrieben habe: 20,15,10,5 WH mit manuellem Widerstand für die hintere Nackenregion und Frontrollen auf ner Bank.
    Dazu plaziere ich meine Stirn auf eine Trainingsbank, Sofa würde auch gehen, knie mich hin und drehe dann meinen Kopf vom linken zum rechten Ohr und wieder zurück. Die Hände hab ich hinter dem Rücken verschrenkt und durch vorrücken/ zurückrücken der Knie kann ich den Widerstand auf die Stirn steuern. Mit der Zeit sollte das dann in der "Stirn-Plank" gehen. Das dauert zwar bissl, aber der Weg ist das Ziel, gelle.
    Dieses kleine Programm funktioniert super und ist immer wieder gut für zwei, drei Zentimeter Halsumfang innerhalb 8 Wochen.

    Hau rein und Grüsse

    Chinner

    AntwortenLöschen
  3. Hey Chinner,

    könntest du die Wrist-Routine von dir mal etwas genauer beschreiben? Verstehe ich das richtig, dass du Wrist- und Scapula-Routine jeden Tag durchführst?

    Danke!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anonym,

    die wrist routine (http://www.youtube.com/watch?v=c2w1PeSR8G4) ergänze ich mit einfachen Hangelenkscurls...nichts besonderes. Zehn Wiederholungen Knöchel nach unten einarmig, weil viel stärker, dann Knöchel nach oben beidarmig, weil viel schwächer. Wenn die 10WH klappen, Gewicht drauf und noch ein Satz. Wenn das wieder klappt, nochmal Gewicht drauf, etc.

    Die Wrist Routine mache ich im Durchschnitt 5-6 mal pro Woche, die Scapula min. 4 mal pro Woche.

    Hau rein,

    Grüsse

    Chinner

    AntwortenLöschen
  5. Geil, vielen Dank! Hab mir gestern extra Kurzhanteln bestellt um zukünftig Wrist Curls und die Cuban Press zu machen!

    Vielen Dank für diesen genialen Blog!!

    AntwortenLöschen

Einfaches Training......Training mit Ringen und BWEs