Mittwoch, 28. Dezember 2011

Training, 28.12.2011 und das Klimmzugvideo der jungen Dame

Geehrte Herren,.

das heutige Training sieht aus wie folgt:

1. Aufwärmen mit DU´s, wobei hier mal ein höheres Volumen gefahren wird. Wird schwer, da mein Arsch durch die Leg Matrix wie Feuer brennt, aber was solls...

2. Ringserie: Werd mir hier was spontanes überlegen, 3 Sätze mit Konzentration auf die Spannung zwischen den einzelnen Elementen. Wer hier länger mitliest...ja, ich glaube immer noch, das Ringserien das As ist. Nicht, König, nicht Königin...nein Ass, und zwar das As in einem Royal Flush.

Edit: Hangwaage zur Zugstemme und Stütz zur Stemme. Rolle vorwärts zum Stütz, Stemme, Rolle vorwärts zum Stütz. Rolle rückwarts und strecken zur Hangwaage rücklings, Ziehen in die Hangwaage, ziehen in die Hangwaage rücklings, ziehen in die Hangwaage. 

Das ging heute sehr kraftvoll und es wird merklich besser. Spass kommt mit grossen Schritten zurück.

3. Handstand: Frei stehend, 25 Versuche

4. Krafttraining:

Rudern und Liegestütze im Wechsel: Mit Weste, maximale WHs...dann Weste aus und weiter gehts. Min. 125 WH pro Übung.

5. L-Sit und Manna....hier gibt es noch viel zu tun.

6. Nochmal die Leg-Matrix...wenn der Muskelkater glaubt, er kann mir weh tun, harr harr, dem werd ich heute wehtun, aber so richtig.

So, geehrte Herren, ich habe freundlicherweise die Erlaubnis der jungen Dame von gestern erhalten: Ich darf das Video veröffentlichen. Das sind deadhang pullups, ganz sicher...

Und: Ich bin richtig richtig richtig stolz auf sie. Daumen hoch, geehrte Herren! Das ist das Ergebnis von langer Übung und leider auch einigen Durststrecken, in denen nichts vorwärts ging. Ich weiss das auch deswegen so genau, weil sie mir ja verzweifelt geschrieben hat. Solche Durststrecken gibt es, da heisst es: Beissen. Ich bin mir sicher, dass sie in nem halben Jahr Muscle ups hat....und das sauber, ohne Kip oder sonstigem Unfug.


video


Viele Grüsse


Chinner

Kommentare:

  1. Respekt, das sind sehr saubere Klimmzüge, davon kann sich auch so manch ein Kollege eine Scheibe abschneiden! Wenn auch ein wenig off-topic: Da du ja so optimistische Prognosen zu muscle ups machst, was ist dein Tipp, um den Übergang Klimmzug zu Dip am Anfang zu erleichtern? Das ist ja schließlich der sweet spot, an dem man leicht scheitert.

    Gruß
    Marco

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marco,

    ja, allerdings...da können sich viele Kollegen eine dicke Scheibe abschneiden.

    Was wir tun werden, damit sie den Muscle up erreicht:

    1. Basisarbeit mit 3x3 false grip pull ups an Ringen. Jede Wiederholung wird oben gehalten und man sollte versuchen wirklich den Umsatz zu schaffen. Schafft man logischerweise nicht, aber es sollte eben versucht werden. So erzeugt man eine gigantische Spannung in den benötigten Muskeln, die ergo stark werden.

    2. Wenn ich merke, sie ist stark genug in den false grip pullups, dann werden wir mit Gummibandunterstützung die Technik üben. Dann sollen wir recht bald nen echten Muscle up haben.


    Grüsse

    Chinner

    AntwortenLöschen
  3. hey alex,
    finde die trainings logs sehr motivierend! danke dafür!!!
    würde mich freuen mal ein video von einer deiner ringserien zu sehen!
    wünsch dir nen guten rutsch und ein erfolgreiches 2012...
    grüsse aus wolfsburg vom markus

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Markus,

    kein Problem, das können wir mal filmen. Wir wollen eh mal so ne Art Sampler machen, aber da brauchts noch etwas Zeit.

    Hau rein und viele Grüsse


    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alex,

    du benutzt ja seit geraumer Zeit die deutschen Begriffe für die Turnfiguren. Ich check die teilweise nicht. Gibts es irgendwo ein Kompendium zum Nachschlagen dazu oder könntest du hier vielleicht mal eine Liste reinstellen. Mit den englischen Begriffen hab ich auch schon lang gebrauhct, kann ich jetzt aber und dann änderst du einfach die Sprache... ts ts ts ;)

    Ne würd wirklich gern auch die deutschen Namen für die Turnpositionen draufhaben.

    lg

    Dominik

    AntwortenLöschen

Einfaches Training......Training mit Ringen und BWEs