Donnerstag, 3. September 2009

CROSSFIT Ansbach

Guten Abend geehrte Leser,

schon lange war nichts mehr vom Chinnerlein zu lesen. Leider bin ich Moment wieder in einer Phase der enormen Arbeitsbelastung, die alle paar Monate mal so richtig einschlägt. Somit sind wieder 15h und mehr am Tag normal und leider dies auch Samstag und teilweise Sonntag.

Natürlich geht eine solche Phase nicht unbeschadet an einem vorbei, egal, wie gut man sich ernährt. Wenig Schlaf, körperlicher und geistiger Stress fordern einfach einen Tribut.

Den Tribut kennen wir alle, die Leistungen im Training lassen einfach nach, Steigerungen und neue Tüfteleien, Tipps und Tricks aus Chinners Trainingswerkstatt sind deshalb im Moment Mangelware. Ausser etwas Erhaltungstraining, um den ganz massiven Einbruch abzuhalten, ist im Moment leider nicht drin. Und das schon seit knappen 6 Wochen. Nach einer Phase der wöchentlichen Steigerungen mit einigen super PR´s ist das natürlich frustrierend, aber mei, das ist halt jetzt eben so und wird auch wieder besser.

Ärgern tut mich das natürlich vor allem bei den Levers, Muscle ups und Handstand presses, da ich bei diesen Dingen wirklich auf einem guten Weg war. Wird aber wieder.

Aber es ist ein massiver, riesiger, unglaublicher Lichtblick am Ende des Tunnels der Trainingsunlust und kurzen Alibi-Workouts abzusehen:

Durch eine Ring-Bestellung kam ich in Kontakt mit einem der Gründer von CROSSFIT Ansbach.
Ja, liebe Leute, ihr lest richtig. In der kleinen Stadt Ansbach in Mittelfranken ist seit 01.09.2009 ein Crossfit-Gym oder Box vorhanden, die es in sich hat. Ich sage hier nur: Eine 8m Klimmzugstange!!! Hätte heulen können vor Freude. Was kann man an so einer Stange nicht alles machen? Top Pulls, Front Pulls, Hangeln, walking one armers usw.....Desweitern kann man an der Wand mal richtig Handstand-Arbeit durchführen, Wall runs mit seitwärts laufen, bei presses kann einer helfen, zu geil.

Alter Schwede, ich werde mich wohl bald an diese Stange kleben, damit ich sie nie mehr los lassen muss, harr harr harr. Ach ja, übrigens, mein Schatz, solltest Du mich mal nicht finden, ich bin in der Galgenmühle 4A in 91522 Ansbach. ...

Neben der Klimmzugstange ist alles da, was man sich wünschen kann: Olympische Hantelsets, Ringe, Seil, Kettlebells, Gewichtsbälle, Ab mats, Springseile, Kneibeugenständer, Sprungboxen in unterschiedlichen Höhen, Flipcharts, usw. usw. usw....
Die Ausrüstung ist sehr fein, noch feiner ist es, dass dieses Crossfit-Gym keine Wald- und Wiesen Einrichtung ist, sondern auch mit Crossfit-Level-1 zertifizierten Trainern dienen kann. Also kein wildes Rumgehampel, sondern Training mit Hand und Fuss und Hirn. Desweiteren ist es ein echter Crossfit Affiliate.

Somit, alle Hardcore-Trainierenden, kommt in die Galgenmühle 4A in Ansbach oder nehmt Kontakt über die Homepage von den Jungs auf. Vorbeischauen ist umsonst und es sind wirklich sehr nette Leute da, die auch Hardcore trainieren und sich plagen.

Als Beispiel: Am Montag nach meinem Ringtraining habe ich mit Rob, einem der Gründer, VERSUCHT das Workout "Karen" durchzuführen. Dies bedeutet, 150 Wallball shots auf Zeit. Da ich die Übung noch nie gemacht habe, alt und weise bin, hab ich mal den kleinsten Ball genommen. Sagenhafte 4,5kg. Rob den schwersten mit knappen 10kg.
Endergbnis: 70 plus minus WHs für den Chinner, 150 in 7 Minuten für Rob. Rob konnte dannach noch normal sprechen, ich nicht mehr laufen, Muskelkater ist heute noch so schlimm, kann immer noch nicht richtig gehen.
Wahnsinn.
Aber jetzt kann ich endlich beim Ringtraining richtig Gas geben, weil Platz da ist, und mich dann noch foltern lassen mit MetCons bis der Pukie kommt. Iron Cross, ich komme...


Auf der Homepage findet ihr die Adresse, die Trainingszeiten und was Ihr sonst noch alles braucht. Kommt vorbei, fettes Training und Motivation ist sicher. Und aus der Vergangenheit weiss ich, dass man in der Gruppe wirklich Höchstleistungen vollbringen kann, alleine nur sehr schwer.

Also Jungs aus den Kreisen WUG, AN, NEA, SHA, N, rein ins Auto und auf nach Ansbach in die Galgenmühle 4A und meldet Euch bei Rob, Ralph, Simon oder Rolf!

Selbstverständlich sind auch alle anderen Interessierten eingeladen! Desweitern kann man dann auch mal sehen, das dieser Blog kein Unsinn ist, sondern gelebt und benutzt wird, was geschrieben steht. Ist ja auch mal ein Vorteil, gell.

Wir sehen uns in der Crossfit-Box!


Grüsse


Chinner

Kommentare:

  1. Hey Chinner,

    vielen vielen Dank für die lobenden Worte. Wir würden uns sehr freuen, wenn einige Lust verspüren würden, sich mit uns zusammen zu quälen und dabei Spaß zu haben. Schaut eínfach vorbei!!!

    Rock on!
    Ralph

    ps: heute sind die Gewichtswesten gekommen, falls jemand Angie zu locker findet :-)) (100 pull ups, 100 push ups, 100 squats, 100 sit ups for time)

    AntwortenLöschen
  2. Du machst mich fertig! Unsere Mädels haben's in sich!

    Greez,
    Rob

    AntwortenLöschen
  3. war nett die box mit dir zu teilen..
    handstandspullups waren auch nicht ohne
    bis zum nächsten mal

    AntwortenLöschen
  4. Servus Susanne,

    ich ziehe meinen Hut vor Deiner Leistung, vor allem der Handstand, da können sich die Herren noch ein Beispiel nehmen :-)

    Wir sehen uns!

    Grüsse

    Alex

    AntwortenLöschen

Einfaches Training......Training mit Ringen und BWEs