Montag, 16. Februar 2009

Trainieren im Alter....

Mahlzeit die Herren,

heute wird der Chinnerlein 32 Jahre alt. Somit nur noch 35 Jahre bis zur Rente, das freut mich, harr harr harrrrrrrrrrr.

Aber trotz des gehobenen Alters wird natürlich weiter fleissig trainiert, werd demnächst altersgerecht mit Nordic Walking anfangen. Wer Tipps zu heissen Walking-Leggins hat, immer her damit :-)

Bevor ich damit starte, noch einige Tipps von meiner Seite:

1. Die Erwähung eines möglichen Seminars hat doch sehr hohe Wellen geschlagen. Eine sehr berechtigte Frage bei den Kommentaren war:
"Bist du denn überhaupt qualifiziert, so ein Seminar zu geben? Ich meine, hast du die ganzen Skills auch selber drauf, von denen du immer schreibst? Dann wäre so ein Seminar a la Beastskills ja interessant."

Berechtigte Frage, absolut. Die Anfahrtswege sind schließlich meist recht lang und das sollte durch entsprechende Wissensvermittlung auch entlohnt werden. Dies setzt voraus, das der/ die Referent/en auch entsprechendes Wissen haben und dies auch vermitteln können.
Mein oberster Grundsatz bzgl. dieses Blogs oder sonstigen Kommentaren ist, dass ich möglichst nur selbst gemachte Erfahrungen weitergebe. Schlicht "Versuch und Irrtum".
Somit ist sichergestellt, dass ich hier nicht nur irgendwelchen, möglicherweise sogar ungeprüfte Infos weitergebe, sondern eben "real-life"-Erfahrungen.
Diese Erfahrungen sind meiner Meinung nach deswegen interessant, da ich nicht gerade die Körpermaße eines Turners aufweise, sondern eher groß und schwer bin. Somit muss ich enorm auf die Feinheiten einer Übung achten, viel experimentieren und ausprobieren. Und dieses Wissen soll hier weitergegeben werden.
Ein Erfahrung ist aber auch, dass Feinheiten durch die verfügbaren Medien nicht immer so dargestellt werden können, wie es sein sollte und könnte. Wobei wir dann wieder bei einem möglichen Seminar wären.

Ausnahme der "ich beschreibe nichts, das ich nicht kann"- Regel: Im Moment definitiv die Planche/ Planche Pushups, der one arm chin, Maltese, back roll/ front lever back roll to support, Iron Cross, Dip to back lever.
Diese Übungen habe ich mit Sicherheit schon mal erwähnt, vor allem Planche und OAC. Diese beiden Übungen sind aber auf der Zielgeraden. Hier sei vor allem die Planche/ Planche Pushups erwähnt, bei der noch genau 8 kg fehlen. Hier dauerts evtl. noch ein halbes Jahr, aber es kommt.

Maltese, Cross und co sind Dinge, die sehr sehr schwer sind und ob ich die jemals sauber schaffe, naja, warten wirs ab.


2. Tipps und Tricks mit Hilfsübungen.

2.1 Straight arm push up press

Diese Übung ist top, um die Planche und den Schweizer Handstand voran zu bringen.
Ausführung ist relativ simpel:

2.1.1 In die Liegestützposition gehen, Fingerspitzen nach hinten oder zur Seite.
2.1.2 Leichten Buckel machen, "Hollow"-Position.
2.1.3 Die Zehen sind gestreckt, die Zehennägel berühren also praktisch den Boden.
2.1.4 Jetzt nach vorne in die Planche reinlegen, halten, und dann nur mit den Armen wieder zurückdrücken. Wichtig ist, dass die Arme immer gestreckt sind. Idealerweise schleifen die Zehen beim Vorlehnen auf dem Boden, ergo ist wenig Gewicht drauf, ergo ist das super!
2.1.5 Beim zurückdrücken muss man mit den Zehen bissl zurücklaufen.
2.1.6 Wichtiger Punkt: Wenn man am vordersten Punkt lehnt, dann die Brust mit anspannen!
2.1.7 Drei Sätze a 8 Wiederholungen


Hier ein Video, der Rundrücken ist vielleicht bissl zu stark:




Weiter hier ein Link unter dem Begriff "Aus dem Fenster lehnen"



Grüsse

vom

Chinner

Kommentare:

  1. Alles Gute zum Geburtstag!

    Die Idee eines Seminares finde ich gut, für mich ist die Fahrtstrecke leider zu weit..

    Grüße, Stefan

    AntwortenLöschen
  2. Gratuliere Dir zum Geburtstag! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Danke Jungs!

    @Hondo: Die Kraftserien kannst zu jeder Zeit durchführen, dann eben nur tucked oder advanced tucked. Macht überhaupt keinen Unterschied. Mit der Zeit wirst dann auch schnell zu richtigen Levers umsteigen können.

    Grüsse


    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Super, danke! Dann werde ich mal in Deine vorgeschlagene Serie einsteigen.

    AntwortenLöschen
  5. Nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag!

    AntwortenLöschen
  6. gLÜCKWUNSCH NACHTRÄGLICH LIEBER CHINNER !

    AntwortenLöschen
  7. Glückwunsch nachträglich. Bzgl des Seminares finde ich es ziemlich egal, was du vorturnen, sondern welches Wissen du wie vermitteln kannst.
    Um jemandem beim Vorführen von Skills zu zuschauen, würde ich einfach Turnen im TV schauen. Dabei lerne ich aber nichts. Daher sollte man eher nach den Fähigkeiten als Lehrer fragen.

    AntwortenLöschen
  8. Schließe mich den Glückwünschen an du Jungspund. 5 Jahre Jünger als ich.
    Viele Grüße
    Matthias ( NoChatten )

    AntwortenLöschen

Einfaches Training......Training mit Ringen und BWEs