Montag, 9. Februar 2009

Servus an Marcus, the Ring King...

Guten Abend die Herren,

man mag es nicht glauben, aber mich freuts wie die Hölle: Der Trainingspartner vom Winter 2007 liest hier mit. Siehe Kommentar im vorvorletzten Post.

Servus, Marcus, alter Gauner! Das waren noch geile Zeiten, gelle. Da haben so manchem die Augen getränt, als wir zig 10 kg Scheiben zur Klimmzugstange geschleppt haben :-)
Und an die Ring Dip-Contests, na, da kann ich mich nimmer erinnern. Da warst definitiv der Ring King und Master of Rings hat dumm aus der Wäsche geschaut. Scheisse...war zu geil, die Zeit.

So, und damit wir hier mal bissl Leben in die Bude kriegen, hier ein Aufruf an Interessierte in Bayern und speziell in der Nähe Regensburg. Raus aus der Bude und schaut ins BoxFit in der Donaustaufer Straße 146 in Regensburg.
www.boxfit.de

Neben den ganzen Eishockey-Spielern, Boxern, Thaiboxern und sonstigen Harccore-Chaoten ist auch ein gewisser Marcus dort zu finden. Der wird Euch zum Lachen und auch zum Weinen bringen, wenn Ihr dann an den Ringen hängt. Das Gym hat 3 Paar der Ringe, also genug um sich auszutoben.
Wer also Zeit und Lust hat, der sollte sich das mal antun und hinschauen. Da lässt sich bestimmt ne kostengünstige Trainingsstunde organisieren.

Sollte es mal passen, dann könnte man auch mal über ein Seminar oder so in Regensburg nachdenken. Werd mal mit mir selbst nen Stuhlkreis bilden und das dann ausdiskutieren :-)


War ja jetzt nicht der sonderlich informative Post, aber lag mit jetzt am Herzen.

Aber Trainingsinfos kommen wieder, spätestens am Wochenende.

Haut rein.


Grüsse


Chinnerlein

Kommentare:

  1. Seminar klingt super, dann nehme ich auch die 4-5h Weg aus Basel/CH auf mich! :-)

    Bear Programm ist crazy, da hauts mich schon nach dem fünften Satz raus =D

    Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. hey hey Master of Rings, herzlichen Dank für die den Eintrag da lacht as Herz´l *g*

    Ja da sind wirklich einigen die Augen übergegangen und gleichzeitig haben wir den Tiger in ihnen geweckt.

    Ähnliche Effekte lassen sich im Boxfit feststellen, auch hier haben wir (mein neuer Trainingspartner und ich) mit der "Master-of-Rings-Philosophie" vor gut einem 3/4 Jahr begonnen. Viel haben sich diesem reinem BW-training mit Zusatzgewichten unbewusst angeschlossen; was einen immer wieder freut wenn man überlegt wie es begonnen hat ;-)

    Die Resonanz ist bis dato Positiv, ein Seminar bzw. Basics-BW-Training mit Anleitung, begrenzt auf eine kleine Gruppe um die Effektivität zu gewährleisten, ist eine gute Idee und spuckt schon länger in unseren Köpfen.

    Wir sollten langsam mal Nägel mit Köpfen machen, da das Boxfit beste Voraussetzungen dafür aufweist......

    grüßle aus Regensburg

    AntwortenLöschen
  3. Hi Chinner und Marcus!

    Ein Seminar wär echt mal interessant. Da wär ich auch dabei, wohne in Straubing, also ja quasi um die Ecke ;)
    Gebt mir einfach Bescheid wenn da mal was konkret wird (ihr findet mich im FF-Forum :))

    Gruß aus SR

    AntwortenLöschen
  4. Was meinst du wie lange muss man mit dem EST die Flys trainieren, bis man mit Cross-Training anfangen sollte?

    Loch 8: 3x5 WH?

    AntwortenLöschen
  5. Bist du denn überhaupt qualifiziert, so ein Seminar zu geben? Ich meine, hast du die ganzen Skills auch selber drauf, von denen du immer schreibst? Dann wäre so ein Seminar a la Beastskills ja interessant.

    AntwortenLöschen
  6. Servus BWELover,

    absolut berechtigte Frage. Grundsätzlich schreibe ich über nichts, das ich nicht kann, da ich ja dann nicht wirklich Tipps geben könnte.

    Ausnahmen: Planche Pushups, die kann ich noch nicht, sollte aber bald soweit sein. Weiter reverse roll to Support, Maltese und Dip to Backlever gehen noch nicht richtig.

    Aber Levers, Press to Handstand, Dragonflag, Handstand leg lifts, L-Sit to Handstand, Muscle ups, bottom up Zeugs, das geht schon gut.

    Grüsse

    Alex

    AntwortenLöschen

Einfaches Training......Training mit Ringen und BWEs