Montag, 11. Juni 2012

Produkt und Seite der Woche

Hallo geehrte Damen, geehrte Herren,

durch Zufall habe ich eine wunderbare Seite mit wunderbaren Produkten im Internet gefunden. Einfach genial und vor allem sehr passend zu meinen aktuellen Interessen. Aber seht selbst: www.handstand-stuetze.de

Neben klassischen Handstandklötzen gibt es genial aussehende Handstand-Stützen (Name ist hier Programm). Mein erster subjektiver Eindruck ist: Wow, hammer. Ich bin ja ein sehr, sehr grosser Freund von echter Handwerkskunst und hier scheint sich jemand echte Gedanken gemacht zu haben.




Da ich schon immer geplant habe mir Handstandklötze zu basteln, aber nie dazugekommen bin, habe ich mir welche von eben diesem Shop schicken lassen.

1. Erster Eindruck: Ich bin in der Holzbearbeitung nicht unbedarft und glaube hier die Bearbeitungsqualität richtig beurteilen zu können:
Die Oberfläche ist glatt, keine aufstehenden Fasern, die Winkel sind sauber geschnitten und die Fasen sind einwandfrei rund. Fazit: Nichts zu bemängeln und sehr gute

Größenvergleich

2. Anwendung: Meine erste Tat war natürlich eine Liegestütz bzw. eine Vorübung für eben den Schweizer. Super Sache, denn die Handgelenke haben in keiner Weise gezwickt. Das ist schon mal sehr positiv. Die Klötze sind weiter gut zu greifen und vor allem im Handstand merke ich eine echte Steigerung der Standsicherheit. Vor allem der Winkel des Handgelenks ist im Handstand wesentlich gerader:


Auch wenn ich den Klotz hier frei halte, sieht man doch eindeutig den flacheren Winkel des Handgelenks. Eine wunderbare Entspannung, vor allem, da ich mich bei den abgelassenen Schweizern doch recht weit nach vorne lehne(n muss).

3. Preise: Der Shop ist noch nicht ganz fertig, aber man kann via Email bestellen. Ein Paar der Handstandklötze kostet aktuell 20€ plus Versand. 
Natürlich kann man hier argumentieren: Bau ich selbst, mach ich selbst, kann ich besser. Dieses Argument halte ich nicht nur in diesem Fall für unangebracht und falsch: Das Holz ist gut, die Verarbeitung qualitativ hochwertig und der Nutzen tatsächlich vorhanden. Der Preis ist somit durchaus angemessen.
Von dem her: Absolute Kaufempfehlung für alle, die den teilweise doch geschundenen Handgelenken von zuviel Überdehnung eine Pause geben wollen.

Gesamtfazit: Top Produkte und wirklich eine geniale, unterstützenswerte (Geschäfts-) Idee mit echtem Nutzen!

Edit 12.06.2012: So, liebe Leser, heute habe ich ein recht volumenreiches Handstandtraining mit den Klötzen hinter mich gebracht und leider muss ich erkennen: Mein Handstand ist wohl Sch*%&!

Von etwa 30 Handstandversuchen habe ich genau zwei (!!!!) gehalten. Zwei ganze Wiederholungen. Der regelmäßige Leser weiss, dass ich normalerweise kein Problem mit Halten von freien Handständen jenseits der Minutenmarke habe, Handstand am Barren und auf Bällen kann, aber diese kleinen Mistdinger, ja, die zwingen mich wieder bei "0" anzufangen. Wirklich und im Ernst.

Durch die Schräge der Klötze kippt man sofort nach vorne, wenn die Körperposition nicht perfekt und stabil ist. Hohlkreuz? Umkippen! Zuviel Schwung? Umkippen! Zu wenig Schwung? Umkippen revers. Ausgleichen durch kleine Schritte vor oder zurück? Geht nicht, denn man steht ja auf den Klötzen. 
Ich nenne sie ab sofort "Watsch´n - Klötze" - ein Fehler und sofort gibt´s a Watsch´n.
Somit meine erste Schlussfolgerung: Diese kleinen Holzdinger werden mir helfen meine Form beim Handstand zu perfektionieren. Da bin ich (fast) sicher. 



Beste Grüsse


Chinner

Kommentare:

  1. Hi Chinner,

    du hattest vor geraumer Zeit ja auch Training an Parallettes im Programm, was ist denn daraus geworden? Ist das nicht ähnlich wie die Handstandstütze was Handstände angeht?

    (Finde es vor allem auch Schade, dass die Parallettes in deinem Shop nicht mehr zu erwerben sind)

    Grüße,
    Steffen

    AntwortenLöschen
  2. Hi Chinner,
    danke für die Info - habe sofort zugeschlagen...Habe bisher immer kleine Sprach-Lexikas verwendet,diese sind natürlich recht instabil.
    Schönen Gruß,
    Dieter

    AntwortenLöschen
  3. Hi Steffen,

    ich trainiere immer noch an den Parallettes, das geht parallel zum normalen Training. Allerdings ist und bleibt der Schwerpunkt Ringe.

    Die Parallettes gibts vielleicht bald wieder, mit etwas verbesserter Form. Wann kann ich noch nicht sagen, ich hab mich noch nicht entgültig entschieden.
    Und ja, es ist ähnlich, keine Frage. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass man etwas mehr Bewegungsfreiheit bei den Handstandstützen hat.

    @Streeter: Hallo Dieter, gute Wahl, siehe mein Edit von heute. Die Dinger geben sofort Rückmeldung und das ist wirklich unglaublich.


    Beste Grüsse


    Chinner

    AntwortenLöschen
  4. Hi Chinner,

    spannende Teile. :)

    Schreib doch bitte mal einen Post über Dein Handstand-Training. Wäre super :)

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen

Einfaches Training......Training mit Ringen und BWEs