Samstag, 17. Dezember 2011

Training 16.12.2012

Guten Morgen die Herren,

ein kurzer Trainingsbericht:

1. Aufwärmen: Double unders, gehen immer besser. Sogar nen 30er Satz zusammengebracht. Spitze.

2. Supersatz:

L-Sit Klimmzüge im Obergriff (wichtig hier die Streckung der Arme) und negative Wiener Handstände im Wechsel....1, 2, 3, ...10

Fazit: Die Handstände gingen wirklich gut, musste zweimal aufhören, weil die Schultern brannten.
L-Sit Klimmzüge, richtig ausgeführt, sind die Hölle. Hab vorher die Beinbeuger gut gedehnt, sodass die Streckung der Beine recht einfach war.

3. Pegboard, Hangeln und Sprünge: Etwas planlos...4 Sätze am Pegboard, dann an der Stange sehr langsam gehangelt und zum Abschluss 3 Sätze gesprungene Klimmzüge. Soll heissen, Klimmzug nach oben, Stange loslassen und 15 cm weiter links oder rechts wieder an die Stange fassen. Ist halt fun, nicht mehr. Braucht man aber hin und wieder.

4. Dips am improvisierten Barren, 15kg Weste: Gesamt nur 50 Wiederholungen, ging einfach nicht mehr.

5. Pistols, Leg Matrix und Trusters: Autschi....mein Hintern brennt heute wie Feuer. Gesamt 150 Wiederholungen, wobei erst Leg Matrix, dann Pistols, dann Trusters mit der PVC Stange ausgeführt wurden.

6. Nochmals double unders...war Unsinn, brachte den Körper fast nicht in die Luft.

7. Intensive Einheit für den Hals....das habe ich drei Wochen vernachlässigt und das merke ich leider sofort.
20, 15, 10 und 5WH. Vorne und hinten durch manuellen Druck mit der Hand, die Seiten habe ich durch Kopfrollen auf der Bank abgedeckt.

Fazit:

War in Ordnung. Allerdings merke ich die höhere Intensität durch die Weste doch enorm. Werde den Rest des Monats ausschliesslich die 15kg Weste nehmen. Das ist meine eigene und die habe ich "beschnitten", sodass sie mir optimal passt. Werde die 30kg-Weste zu einem Schneider bringen, der muss da einige Dinge ändern und anpassen. War im Lieferzustand ein Fehlkauf.


Grüsse


Chinner

Kommentare:

  1. Hm, was sind denn Trusters und was ist Kopfrollen auf der Bank? :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Fritz,

    Trusters sind eine Kombination aus Frontdrücken und Frontkniebeugen.

    Kopfrollen: Man lege seine Stirn auf eine Bank oder Bett o.ä. und dreht dann den Kopf auf der Stirn rollen - von Ohr zu Ohr. Hände hinter dem Rücken.

    Knieend ist diese Übung am besten auszuführen.


    Grüsse


    Chinner

    AntwortenLöschen

Einfaches Training......Training mit Ringen und BWEs